Instagram Media Kit als Influencer # 123 - Influently
15824
post-template-default,single,single-post,postid-15824,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

#123 Instagram Media Kit als Influencer

Influencer macht ein Bild

#123 Instagram Media Kit als Influencer

 

Heute geht es um Professionalisierung im Influencer-Marketing. Es geht um Dein Media Kit, das Du für Deine Kooperationen mit Unternehmen einsetzt. Was gehört zu einem Media Kit? Wie sollte es aussehen? Was ist dafür relevant?

Als Berater von Unternehmen und Influencer wissen wir, worauf es ankommt, um einen professionellen Social Media Kanal in Facebook oder Instagram aufzubauen. Wichtig und für die Kooperation mit Unternehmen relevant ist es, ein Media Kit zu erstellen.

Das gehört rein:

  1. Wer bist Du?

Also was machst Du auf Social Media? Bist Du auf Facebook, Instagram, auf Snapchat, Tik Tok oder YouTube? Erzähle von Dir. Wer bist Du? Worum handelt es sich auf Deinem Kanal?

  1. Bilder

Ein paar Bilder von Dir zeigen und achte darauf, dass diese aktuell sind.

Influencer am PC und freut sich

  1. Influencer Statistiken

Deine Statistiken und Insights zeigen. Bleibe dabei auf jeden Fall ehrlich und verfolge keine Follow-for-Follow Strategie oder Like-for-follow und es sollte klar sein, dass Du es nicht so machst, wie manche Influencer, die Follower kaufen oder mit Bots arbeiten.

Denn das bringt nichts.

Die besten Statistiken bekommst Du immer noch aus Instagram.

Zu Deinen Insights gehört Deine Reichweite und Deine Follower. Teile diese auf in männlich und weiblich und mache dazu einen Screenshot. Gebe das Alter Deiner Community an. Das ist wichtig für Unternehmen, um genau die Zielgruppe für das Influencer-Marketing zu finden. Aus welcher Stadt und welchem Land kommt Deine Community? Die Angaben zeigst Du in Prozent.

Besteht Deine Community zum Beispiel nur zu 20 Prozent aus Deutschland, kann das trotzdem für ein Unternehmen interessant sein, dass eine Kooperation mit Dir als Micro-Influencer eingehen will.

  1. Stories auf Instagram

Zu Deinem Media Kit fügst Du Screenshots von Instagram Stories hinzu und zeigst die Reichweiten und Anzahl der Views zum Beispiel aus den Insights. Am besten machst Du den Screenshot kurz bevor die Story nach 24 Stunden abläuft.

Follow Button der von einem Finger geklickt wird

  1. Referenzen

Referenzen von Unternehmen zeigen, mit denen Du bereits als Influencer gearbeitet hast. Die Unternehmen sollten bei Dir auf Instagram, auf Deinem Kanal zu sehen sein. Für ein Unternehmen, das mit Dir eine Kooperation eingehen will, ist es sehr relevant zu sehen, mit wem Du bereits Influencer-Marketing betrieben hast.

  1. Deine Community als Influencer

Wofür interessiert sich Deine Community? Das bekommst Du nur mit einem Tool heraus, wie zum Beispiel dem Hypeauditor. Den Link dazu findest Du in den Shownotes.

Das Tool überprüft den Account und zieht die Insights in Form eines Screenshots heraus, wofür sich Deine Community interessiert. Hast Du als Influencer eine Community, die sich für Produkte eines Unternehmens interessiert und wertschätzt, bist Du relevant für eine entsprechende Kooperation.

  1. Social Media Kanäle

Füge Deine aktiven Social Media Kanäle bei, also keine, bei denen Du seit Jahren nichts gemacht hast. Füge die Links Deiner Instagram, Facebook, YouTube Kanäle ein, auf denen Du täglich, wöchentlich oder monatlich tatsächlich aktiv bist.

Instagram Logo in blau

  1. Preise für Postings als Influencer

Obwohl ich das oft sehe, empfehle ich nicht, Preise für Eure Postings anzugeben. Zum Beispiel bei Kooperationen auf Bilderbasis, im Feed oder für Videos auf YouTube oder für Instagram Stories. Schaue Dir die Podcast Folge # 11 Over-Price und Under-Price im Influently Podcast an. Dort erkläre ich, wie Du Deine Leistung richtig einschätzt. Im Media Kit zeigst Du, wie viele Menschen Du als Influencer erreichst, die das was Du machst wertvoll finden. Wie Du den richtigen Preis mit einem Unternehmen verhandelst, siehst Du im Influently Podcast.

Stelle Dir ein Media Kit zusammen, es kostet nicht viel Arbeit und Du profitierst auf jeden Fall davon, wenn es um den Abschluss von langfristigen Influencer-Marketing Kooperationen mit Unternehmen geht.

Bei Google findest Du Muster für Media Kits oder schreibe mir auf info@influently.de und ich schicke Dir ein Muster.

Die komplette Podcast Folge kannst Du Dir im Influently Podcast auf YouTube, iTunes, Instagram oder Facebook ansehen, wir sind auch auf Pinterest und Spotify. 

Shownotes:

www.influently.de

Influently auf iTunes: http://bit.ly/2wYIzEF

Influently auf Facebook: http://bit.ly/2gvhS7S

Influently auf Instagram: https://bit.ly/2uoCTo1

Influently auf YouTube: http://bit.ly/2zPchhh

Influently auf Pinterest: https://bit.ly/2zSOO07

Influently auf Spotify: http://spoti.fi/2zYUKHM

LinkedIn Gruppe: https://www.linkedin.com/groups/8843576/

Hier kannst du den Podcast abonnieren und bewerten:

👉 http://bit.ly/2wYIzEF👈

Hypeauditor: https://hypeauditor.com/de/