Warum so viele Unternehmen auf Erklärvideos setzen - Influently
16184
post-template-default,single,single-post,postid-16184,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Warum so viele Unternehmen auf Erklärvideos setzen

Produktvideo

Warum so viele Unternehmen auf Erklärvideos setzen

In unserer schnelllebigen Zeit haben viele Menschen oft nicht die Möglichkeit, sich stundenlang mit einem Thema zu beschäftigen, um sich erforderliches Wissen für eine Prüfung anzueignen oder um beispielsweise eine Kaufentscheidung zu treffen. Eine ideale Lösung, viele Informationen in sehr kurzer Zeit aufzunehmen, sind sogenannte Erklärvideos, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Was ist ein Erklärvideo?

Dabei handelt es sich um kurze Filme, die in den meisten Fällen zwischen einer und drei Minuten dauern und erklären, wie eine bestimmte Sache funktioniert oder wie unterschiedliche Dinge im Zusammenhang zueinander stehen. Zum Einsatz kommen dabei verschiedene Gestaltungselemente: die bewegten Bilder werden entweder von einem Sprecher erklärt oder mit einem entsprechenden Text hinterlegt. Zur Abrundung wird auch oft zum Video passende Musik eingesetzt. Produktvideos werden oft für kommerzielle Zwecke eingesetzt, um Kunden zu einem Kauf zu bewegen, kommen aber auch sehr oft in der internen Unternehmenskommunikation vor, um Mitarbeiter einfach und unterhaltsam zu Themen wie Ergonomie am Arbeitsplatz oder Brandschutz zu unterweisen.

Produktvideo

Wie ist ein Erklärvideo aufgebaut?

In den meisten Videos wird der Sachverhalt anhand von Storytelling erklärt. Das bedeutet, den Zusehern wird eine Geschichte erzählt. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass in dieser Form vermitteltes Wissen besser aufgenommen und gespeichert werden kann. Die Handlung beginnt dabei mit der Problemstellung und den damit verbundenen Komplikationen. Danach wird eine entsprechende Lösung in Form einer Handlung, eines Produktes oder einer Dienstleistung dafür vorgeschlagen und die Funktionsweise dieser Lösung genau erklärt. Dafür kommen oft erfundene Charaktere zum Einsatz („Das ist Peter…“). Am Ende gibt es noch eine kurze Zusammenfassung und bei kommerziellen Videos eine bestimmte Handlungsaufforderung, den sogenannten Call to Action. Der soll dazu führen, dass Interessenten beispielsweise eine bestimmte Website besuchen, sich für einen Newsletter eintragen oder gleich ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung erwerben sollen.

Produktvideo

Was sind die Vorteile von Erklärvideos?

Mit Erklärvideos lassen sich selbst äußerst komplexe Produkte und Dienstleistungen sehr verständlich und unterhaltsam darstellen. Die Sinneswahrnehmungen der Menschen sind unterschiedlich. Mit dem Einsatz von Bildern, Text, Sprache und Musik werden gleichzeitig mehrere Sinne angesprochen und die Videos bleiben daher auch in Erinnerung. Darüber hinaus sind diese Filme viel besser in der Lage als erklärende Texte, Emotionen bei seinen Zusehern zu wecken. So bleiben sie für die Seher im Gedächtnis oder regen sie zu unmittelbaren Kaufentscheidungen an. Erklärvideos können einfach und schnell produziert und auf den unterschiedlichsten Online-Kanälen wie der eigenen Website, Facebook oder Instagram eingesetzt werden.

Erklärvideo