Heute gehe ich auf eine Frage ein, die uns immer wieder gestellt wird: Was kostet Influencer Marketing ? Marketing ist wichtig, da sind wir uns sicher einig. Aber, wieviel Budget müsst Ihr für erfolgreiches Influencer-Marketing in die Hand nehmen?

Influencer-Marketing im Marketing Mix

Ob großes Unternehmen, Start-up oder Einzelunternehmer, mit ein wenig Budget könnt Ihr viel erreichen, wenn Ihr das Richtige tut. Wie? Das werde ich Euch heute verraten

Influencer-Marketing wird von den Medien zum Teil leider immer noch als schlecht, unauthentisch und teuer dargestellt. Influencer-Marketing wäre nur ein Hype.

Influently als Agentur, andere Agenturen, Influencer und Content Creator sorgen gerade dafür, dass die Medien Influencer-Marketing ins richtige Licht rücken. Wir wollen einfach zeigen, dass Influencer-Marketing mittlerweile längst zum Marketing Mix gehört. Das haben viele namhafte Brands, große Unternehmen, längst erkannt und setzen es erfolgreich im Marketing ein.

Die Marketingstrategie bestimmt den Preis des Influencer-Marketings

Welche Ziele legt Ihr für Euer Unternehmen fest? Was möchtet Ihr mit Influencer-Marketing für Euer Unternehmen, Eure Marke erreichen? Wollt Ihr mit Micro-Influencer, Macro-Influencer oder mit Influencer Stars zusammenarbeiten? Wollt Ihr mit Influencer arbeiten, die 10.000 Abonnenten haben oder 1 Million? Ich spreche hier zwar von Abonnenten, aber es geht um die Aktionen dahinter. Meiner Erfahrung nach, solltet Ihr mit Micro-Influencer oder Macro-Influencer zusammenarbeiten, wenn Ihr nicht so viel Budget zur Verfügung habt. Ich spreche von einem kleinen, vierstelligen Betrag so unter 5.000 Euro im Monat für wirklich gutes Marketing.

Unternehmer klagen jedes Jahr das ihre Lehrstellen unbesetzt bleiben, während gleichzeitig Bewerber sich weiter umsehen oder neu orientieren müssen. Den Anwärtern für Lehrstellen wird angeboten sich auch über Internet zu informieren oder gar zu bewerben:  So hat fast jeder Betrieb eine eigene Homepage und ist auch auf Facebook oder anderen Social Media Kanälen zu finden. Als Arbeitgeber setzt das natürlich voraus, dass Sie bereits wissen, wen sie gern hätten der eine Ausbildung bei Ihnen machen würde.

Viele Unternehmer haben aber auch Webseiten deren Anblick nicht einladent genug ist, desen Soziale Medien kaum etwas hergeben.

Marketing schafft Gelegenheiten die auch der Lehrstellenbesetzung zu gute kommen

Kooperationen im Influencer-Marketing: Kurzfristig oder langfristig?

Eure Strategie beeinflusst, ob Ihr kurzfristige oder langfristige Kooperationen eingeht. Ich rate eher zu langfristigen Kooperationen, das sehe ich auch immer mehr bei großen Unternehmen, die alle auf Influencer Relation setzen. Bei unseren Influently Kunden machen wir das genauso und empfehlen langfristige Kooperationen, auch wenn der Kunde gerne kurzfristige Posts haben möchte, raten wir davon ab, denn das wird nicht von Relevanz sein. Es hat so 2014 noch gut funktioniert, ein, zwei Posts für ein Produkt zu machen. Heutzutage geht das nicht mehr. Es werden langfristige Kooperationen mit einem Influencer aufgebaut und ein Produkt oder eine Dienstleistung mit authentischem, ehrlichem Content beworben, mit Posts, Video Content und damit eine Community aufgebaut.